Seite 1 von 3   »
18.03.2027

Sturmtief Christoph sorgte...

25.02.2017

In diesem Jahr...

01.01.2017

Neue Wehrführung...


Kreisbrandmeister verabschiedet...

28.11.2016

Am Montag den...

03.09.2016/14.11.2016

Mit dem diesem...

24.09.2016

Am 24.09.16 stand...

28.08.2016

Am 25.08.2016 ...

16.07.2016

Am 16.07.2016 fand unser

20.04.2016

Am 14., 15., und 20.04.2016 ...

12.03.2016

Am 12.03.2016 ...

06.06.2015

Für die LG Buchholz ...
09.05.2015 und 30.05.2015

Auch in diesem Jahr...

21.02.2015

Am 21.02.2015 ...
20.09.2014

125 Jahre FF Altlandsberg

 

 

Aktuelles

28.08.2016

Stadtjugendlager 2016


Am 25.08.2016 begann im Feuerwehr Gerätehaus Altlandsberg unser Stadtjugendlager 2016. Unsere Gäste der polnischen Feuerwehr aus Krzeszyce reisten gegen 14 an und richteten sich ihr Schlaflager ein. Danach ging es um 15 Uhr auch schon los mit der Anreise der Kinder der Jugendfeuerwehr Altlandsberg. Als diese nach und nach eintrudelten, sammelte sich die Aufregung bei allen Beteiligten Jugendlichen. Als um 16 Uhr unser diesjähriges Stadtjugendlager offiziell im Feuerwehr Gerätehaus eröffnet wurde, war alle Anspannung abgefallen und man konnte die Entspannung und Freude der Jugendlichen erkennen. Unsere Gäste bekamen eine kleine Führung durch unser Gerätehaus mit einer Erklärung was unsere Autos alles mit sich bringen. Nachdem Stück für Stück der Dolmetscher unserer Gäste das Gesagte übersetzt hat, konnte man in den Gesichtern ihre große Begeisterung erkennen. Auch als sie die Autos öffnen und von innen betrachten konnten, sah man ihnen ihr Interesse sehr an. Währenddessen kleideten sich die Jugendlichen der teilnehmenden Wehren aus den umliegenden Ortschaften (Gielsdorf, Bruchmühle, Wegendorf, Altlandsberg) mit bedruckten Shirts ein. Nach der Geräteführung bekamen auch unsere Gäste ihre T-Shirts. Gegen 17 Uhr sammelten wir uns im Saal im Rathaus um vom Bürgermeister von Altlandsberg begrüßt zu werden. Dort kam jeder der teilnehmenden Jugendwarte zu Wort und auch der Jugendwart der Gäste bedankte sich beim Bürgermeister für die Einladung nach Altlandsberg. Der Bürgermeister wünschte allen Beteiligten viel Spaß und spendierte uns und unseren Gästen aufgrund der Temperaturen ein Eis. Der Rundgang mit dem Nachtwächter durch Altlandsberg war für alle Beteiligten auch sehr interessant anzuhören. Den zweiten Tag unseres Stadtjugendlagers begannen wir mit unseren Feuerwehrspielen. Dazu gab es ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd verschiedene Punkte in Altlandsberg die die Kinder und Jugendlichen erreichen mussten. Allerdings waren es keine gewöhnlichen Punkte, sondern kleine Feuerwehrübungen und eine Station ausgestattet mit zum Beispiel einer Ersten Hilfe Übung. Nach dem Mittag wurde wie geplant und auch den Temperaturen entsprechend ein Badeausflug zum nahe gelegenen Bötzsee gemacht. Was natürlich bei allen Beteiligten gut ankam. Der dritte Tag fand von früh bis in den späten Nachmittag in der schönen Stadt Potsdam im Filmpark Babelsberg statt. Dort verbrachten alle Beteiligten einen schönen und vor allem warmen Tag. Nebenbei konnten viele neue Eindrücke gesammelt werden, wie beispielsweise ein Film abläuft oder welche Tricks bei einer Stuntshow gemacht werden. Am vierten und letzten Tag besuchten wir alle gemeinsam den Kletterpark in Strausberg. Hier konnten alle gemeinsam klettern und ihren letzten Tag genießen. Gegen 15.30 Uhr als Mittag und Entspannung wieder an der Tagesordnung abgehakt waren, wurde unser schönes aber viel zu kurzes Stadtjugendlager offiziell beendet und unsere Gäste wurden verabschiedet.